Wie innovativ sind Schweizer Versicherungen?

Die Innovationsfähigkeit von Schweizer Versicherungen

Eine Studie des Lehrstuhls für Management der IKT, international institute of management in technology (iimt), Universität Freiburg, A. Wiercioch, S. Teufel

Die digitale Transformation der Geschäftswelt führt zu einem radikalen Umbruch und erhöht vor dem Hintergrund der Konkurrenzfähigkeit den Innovationsdruck nicht nur, aber gerade auch in der Versicherungswirtschaft. Versicherungsunternehmen stehen vor der Herausforderung, ihre Innovationsleistung durch gezielte Massnahmen zu steigern. Die Fähigkeit, Innovationen hervorzubringen, entwickelt sich zu einer wichtigen Kompetenz, um mit der Digitalisierung Schritt halten zu können. Vor diesem Hintergrund ist es für Versicherungsunternehmen wichtig zu wissen, wie sie ihre Innovationsfähigkeit ausbauen können.

Die Masterarbeit von Antoni Wiercioch, welche in Zusammenarbeit mit dem iimt Lehrstuhl für Management der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) der Universität Freiburg verfasst wurde, liefert einen Beitrag zur Innovations-Erfolgsfaktorenforschung in der Schweizer Assekuranz. Mit Hilfe einer empirischen Untersuchung, unter Anwendung eines Strukturgleichungsmodells, wird der Wirkungszusammenhang zwischen potenziellen Innovations-Erfolgsfaktoren und dem Unternehmenserfolg überprüft. Die in der Erfolgsfaktorenforschung postulierten Innovationsaktivitäten werden auf ihre Erfolgswirkung in der Assekuranz getestet. Ferner wird die Innovationsfähigkeit der Versicherungswirtschaft abgebildet, indem die unternehmensspezifischen Innovationsaktivitäten untereinander verglichen werden. 

VersicherungGrafik1    VersicherungGrafik2

Innovationsfähigkeit in der Schweiz
Die Ergebnisse der Untersuchung deuten auf eine relativ hohe Innovationsfähigkeit in der Branche hin. Viele Unternehmen setzen die von der Theorie geforderten innovationsförderlichen Massnahmen um. Die Hauptuntersuchung zeigt jedoch, dass die fünf potenziellen Erfolgsfaktoren, nämlich die strategische Verankerung des Themas Innovation, die Flexibilisierung des Innovationsprozesses, die Etablierung einer Innovationskultur, der Wissenstransfer im Unternehmen und Kooperationen mit externen Anspruchsgruppen die Rendite negativ beeinflussen können. Dies muss bei der Renditebewertung daher entsprechend berücksichtigt werden. Allerdings sprechen zahlreiche Untersuchungen und logische Überlegungen für die Umsetzung von Innovationsaktivitäten in den genannten Bereichen. Der vermeintlich negative Zusammenhang zwischen den Innovationsfaktoren und dem Unternehmenserfolg muss somit als Investition in das Fortbestehen des Unternehmens betrachtet werden.

Die komplette Studie bestellen
Eine Kurzzusammenfasstung der Studie finden Sie hier. Die komplette Studie ist im iimt University Press Webshop als eBook erhältlich. Sie können diese unter folgendem Link bestellen.

Weitere Auskünfte
iimt
Lehrstuhl für Management der IKT
Universität Freiburg
Boulevard de Pérolles 90
1700 Freiburg
Telefon: 026 300 84 30
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

iimt Management team complete again

DFDominic Feichtner is the new head of business and programme development, and member of the management team at the international institute of management in technology (iimt) University of Fribourg. He completes the iimt management team with immediate effect.

Dominic Feichtner is taking over the development of the market as well as customer oriented educational programmes of the iimt and all its related services. He guarantees an optimal knowledge transfer of the iimt research areas and the iimt executive programmes. Furthermore, he is the contact person for research and cooperation projects with external industry partners in the field of digital transformation.

Dominic Feichtner has a long professional experience, and completed his studies at the iimt of the University of Fribourg with an «Executive MBA in Management in Technology».

dominic.feichtner(at)unifr.ch

 

Best Paper Award 2016

During the iimt graduation ceremony, the best thesis of the previous year is rewarded with the “Best Paper Award”. An external jury, composed of 5 members from the industry and the academic world, examined several final theses based on the following criteria:

• The topicality of the thesis

• The scientific quality

• General aspects of the thesis

• And the relation to management in technology

But not only the above mentioned criteria will be considered, also the final reports of the supervising professors.

Prof. Dr. Dirk Morschett, president of the committee, was pleased to hand over the Best Paper Award 2016 to Jürg Flückiger with his thesis “«Analyse des Mehrwerts eines Cloud Service Brokers für die Schweizerische Post. »

We cordially would like to congratulate Jürg to his achievement!

More about the thesis

DSC 0163

 

Welcome Mahsa Rahimi

MR webseite

Since October 2017 Mahsa Rahimi has joined the iimt research group. She was born in Tehran (Iran) and obtained her Bachelor’s degree (2010) in Computer Engineering (Software Engineering) at the University of Tehran and Arak and her Master’s degree (2013) in Industrial Engineering (System Management and Productivity) at Azad University of Tehran.

In 2013, she had a collaboration with Iranian Oil Company for improving its process performance. From 2013-2017, she worked as an IT manager in a private firm in Tehran. Her research interests are Cyber Security, Data Analysis, Information and Communication Technology, Management of Information Security, and Energy Systems.

In her free time, she enjoys cooking, walking and cycling as well as travelling to different countries to experience various cultures. Mahsa has a passion for continuing her education life at the iimt to expand her knowledge, and implementing her skills in research.

We look forward to working with Mahsa, and wish her a good start!

mahsa.rahimi(at)unifr.ch

 

Interview of an iimt student - Special Edition Smart Media

In the special edition Smart Media, published the 20th of December with the focus «Femme Moderne», the iimt student Laure Zbinden-Boulianne has been portrayed. She is accomplishing her Executive Diploma in Management Excellence at the iimt and at the same time she is Head of Legal at Groupe e SA. In her interview she gives some insights how she is managing her professional and private life, both at the same time.

The full article can be downloaded here

Article-Femme-Moderne TDG 24h 20.12.2017